Tolle Projekte mit dem Gartenbauverein

Für unsere Projektwoche konnten wir auch den Gartenbauverein Brannenburg-Flintsbach gewinnen. Mit einem großen Team und viel Material rückten fünf Vorstandsmitglieder am Montag, den 09. Mai an.

Die Erst- und Zweitklässler durften vier große Pflanzkästen aus Lärchenholz, die eigens für uns gebaut worden waren, vor dem Schulgebäude mit Erdbeerenpflanzen bepflanzen. Voller Eifer waren alle Kinder dabei, werkelten und schafften und hatten dabei sichtlich viel Freude.

Natürlich müssen unsere Pflanzen auch in Zukunft immer mit Wasser versorgt werden. Am Martinsbrunnen dürfen die Kinder Wasser schöpfen und je nach Bedarf gießen. Dazu erhielt jede Jahrgangsstufe eine eigene Gießkanne! Wie schön, dass die Erdbeeren jedes Jahr wiederkommen und die Kinder so noch lange die Früchte ihrer Arbeit ernten können!

Mit den 3. und 4. Klassen fertigte ein anderes Team des GBV unterdessen Insektenhotels aus großen Fichtenkanthölzern. Die Schüler*innen erfuhren, dass aufgrund des Klimawandels und der eingeschränkten Lebensräume immer mehr Insektenarten bedroht sind. Daher überlegten wir uns, was wir für den Schutz und Erhalt dieser so nützlichen Tiere tun können. Ihnen Unterschlupf in speziellen Insektenhotels zu bieten ist nur eine Möglichkeit. Geschickt wurden die Kinder angeleitet verschieden große Löcher für unterschiedliche Insekten zu bohren, die sie mit Schleifpapier abrundeten, damit sich die zarten Tiere nicht verletzen.

Viele Kinder waren so begeistert, dass sie schon planten, auch zuhause in Produktion zu gehen. Natürlich benötigen die Tiere außerdem genügend blühende Pflanzen für die Ernährung mit Nektar und in Trockenzeiten ist es auch sinnvoll, Wasser in kleinen Schalen zur Verfügung zu stellen. Zudem sollte der Rasen nicht zu kurzgehalten bzw. Blühinseln stehen gelassen werden. Gerade im Herbst sollte der Garten nicht zu gut aufgeräumt werden,  um den Insekten Überwinterungsorte zu bieten z.B. in trockenen Stängeln Platz, um ihre Larven zu legen, denn diese sind ihre Puppenstube.

Stolz schleppten die Kinder am Ende des Tages ihre Hotels mit nach Hause, um sie dort an einem sonnigen und windgeschützten Ort aufzuhängen. Dieser besondere Tag wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben und wir danken dem Gartenbauverein für diese tolle Aktion!

Text und Bilder: Cornelia Mayer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.