Einblick in den Elternbeirat

Liebe Eltern der Grundschule Flintsbach,

der Elternbeirat möchte Ihnen gerne einen Einblick in seine Arbeit geben:

Wir, als Elternbeirat haben verschiedene Aufgaben und Pflichten, die vom Kultusministerium geregelt werden. Zu den Aufgaben zählen u.a. das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften zu vertiefen. Der Elternbeirat möchte dies fördern, indem er schulische Veranstaltungen, an denen auch die Eltern teilnehmen, unterstützt. Der Elternbeirat hat bei verschiedenen Themen ein Mitbestimmungsrecht, z.B. bei der Pausenregelung. Ebenso ist es unsere Aufgabe, über Anregungen, Wünsche und Vorschläge der Eltern zu beraten. Dies ist zentraler Teil unserer Arbeit und wir sind jederzeit Ihren Themen gegenüber offen.

Der Elternbeirat und die Schulleitung arbeiten sehr eng zusammen. Es erfolgt ein regelmäßiger Austausch bei unseren Sitzungen und bei aktuellen Themen werden wir zeitnah mit eingebunden.

Alle Einnahmen, wie z.B. aus dem Adventsmarkt kommen selbstverständlich zu 100% den Schülern und der Schule zugute.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, kommen Sie gerne auf uns zu. Wir werden versuchen, Sie bestmöglich zu unterstützen.

 

Ihr Elternbeirat

Als Elternklassensprecher wurden gewählt:

  • 1a  Martina Paderhuber, Tel. 7067214 und Regina Dettendorfer, Tel. 2219
  • 1b  Bianca Kneisle, Tel 6368106 und Renate Unterseher, Tel. 7067166
  • 2a  Richard Mattern, Tel. 9779958 und Simon Vittinghof, Tel. 707818
  • 3a  Andrea Dirl, Tel. 709947 und Marion Schmöller, Tel. 7076281
  • 3b  Inga Hilpert, Tel. 0177/8566132 und Kerstin Loferer,  Tel. 638050
  • 4a  Tanja Obermair, Tel 706020 und Andrea Janshen, Tel. 309098

 

Überblick unserer regelmäßigen jährlichen Aktivitäten:

  • Adventsmarkt: Verkauf von Plätzchen und Kuchen

Dank Ihrer Mithilfe konnten wir 20 Kuchen und über 150 Plätzchentüten verkaufen. Herzlichen Dank!!!

  • Nikolausbesuch: Wir packen für jedes Kind ein kleines Sackerl
  • Wintersporttag: Wir übernehmen die Kosten für die Liftkarten der Begleitpersonen
  • Fasching: Kein Fasching ohne Krapfen
  • Einschreibung der Schulanfänger: Wir bewirten die neuen Eltern und Kinder mit Kaffee und Kuchen
  • Bundesjugendspiele: Wir sorgen für eine Erfrischung der Kinder mit Melone und Eis
  • 1. Hilfekurs für die 4. Klasse: Wir übernehmen einen Teil der Kosten
  • Was ist was Bücher: Zur Erinnerung an die Grundschulzeit erhält jedes Kind der 4. Klasse ein Buch

 

Highlight in diesem Schuljahr:

Zirkusprojekt

der Grundschule vom 26.06. bis 01.07.2017

Alle 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 – 4 werden nach den Pfingstferien 2017

unter dem Motto 

„Kannst du nicht war gestern“

in die Welt des Zirkus entführt.

Zwei Trainer von Circus ZappZarap, Elternbeiräte, Lehrer  und Helfer werden die Kinder in Artisten, Clowns, Jongleure, Akrobaten usw. verwandeln.

Bereits 2011 wurde der Zirkus sehr erfolgreich veranstaltet. Auf der Pfarrwiese in Flintsbach wird wieder ein großes Zirkuszelt aufgebaut, in dem die Kinder eine Woche lang mit dem professionellen und pädagogischen Circusanbieter  ZappZarap echte Zirkusatmosphäre schnuppern können und bei mehreren Vorstellungen ihre einstudierten Nummern vor Eltern, Freunden und Verwandten präsentieren.

Der Elternbeirat, der die Organisation und die finanzielle Sicherstellung des Projektes übernommen hat, ist bereits intensiv mit den Vereiterungen beschäftigt.

Die Vorstellungen finden am Freitag den 30.Juni 2017 und Samstag den 1.Juli 2017. Bitte merken Sie sich diese Termine vor.

Nähere Informationen erfolgen rechtzeitig.

Auf diesem Wege möchten wir uns schon ganz herzlich bei allen Spendern bedanken. Zudem haben wir bei der Ausschreibung der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim einen Betrag von 4000€ zur Umsetzung unseres Circus-Projektes gewonnen.

Planung für das Schuljahr 2017 / 2018

Es werden im Oktober 2017 wieder Selbstverteidigungskurse für alle interessierten Kinder angeboten.