Demokratie lernen an der Grundschule

Demokratie muss gelernt werden und Schulen sind dafür ein wichtiger Lernort. Damit bereits in der Grundschule ein Mitspracherecht geübt wird, gibt es bei uns bereits seit Jahren den Schülerrat, der sich aus mehreren Schülern und Schülerinnen aller Klassen, darunter den Klassensprechern, zusammensetzt. Gemeinsam mit der Rektorin setzten sie sich in regelmäßigen Abständen zusammen, um Regeln zu diskutieren und gemeinsam Vorschläge z.B. für Pausenregeln zu sammeln. Diese werden dann in der Vollversammlung allen SchülerInnen und Lehrerinnen vorgestellt und demokratisch darüber abgestimmt. Besonders zu Beginn eines jeden Schuljahres ergeben sich wieder neue Regeln, z.B. zur Benutzung der heiß umkämpften Pausenspiele. Welche Spiele sollen z.B. auf dem engen Pausenhof generell erlaubt sein und wie viele Kinder dürfen jeweils auf der großen Wiese Fußball spielen, damit es nicht zu Unfällen kommt.

Zu unserer 1. Vollversammlung in diesem Jahr im September hatte uns Frau Riedl ein besonderes Geschenk mitgebracht. Sie hat für unsere Schule einen eigenen Schulsong gedichtet zu einer eingängigen Melodie der Biermösl Blosn, den wir gemeinsam mit ihr erarbeiteten und der sofort ins Ohr ging. Toll, dass wir jetzt als Ausdruck unserer Gemeinschaft bei vielen Gelegenheiten diesen Schulsong zusammen singen können! Vielen Dank an Frau Riedl!

Text und Bild: Cornelia Mayer