Ausflug 4a zum Wendelstein

Am Dienstag den 16. Juli 2019 haben wir, die Klasse 4a zusammen mit unserer Lehrerin und vier Vätern, uns auf den steilen Bergweg zur Mitteralm gemacht, wofür wir knapp 2 Stunden gebraucht haben. Neben der wunderschönen Hütte und dem leckeren Abendessen, waren die Schüler von der „Hüttenolympiade“ besonders begeistert, da es auch einen tollen Preis gab. Nach einem aufregenden Tag haben alle zusammen in einem großen Raum übernachtet, wobei einige noch bis spät in die Nacht aufgeblieben sind. Am nächsten Morgen konnten wir uns an dem leckeren und reichhaltigen Buffet für den zweiten Teil der Wanderung stärken. Besonders in Erinnerung ist den Kindern die Begegnung mit einem Murmeltier geblieben, welches während dem Aufstieg zum Wendelstein aufgetaucht ist. Als wir, nach großer Anstrengung, das Wendelsteinhaus erreicht haben, durften wir dort auf dem Spielplatz spielen und anschließend nach einem weiteren kurzen Aufstieg den Gipfel des Wendelsteins mit dem Sendeturm bewundern. Danach ist das Gipfelbuch mit vielen Autogrammen der Klasse 4a gefüllt worden. Ein ganz besonderes Ereignis hat jedoch mit der Führung in der Wendelsteinhöhle stattgefunden, in der sich Entdecker verewigt haben. An dieser Stelle möchten wir Herrn Georg Huber danken, der sich die Zeit genommen hat, uns die Höhle zu zeigen. Am Nachmittag ging es dann mit der Zahnradbahn zurück ins Tal, wo es zur Belohnung noch ein leckeres Eis gab. Mit der Abholung durch die Eltern endete ein unvergesslicher Ausflug, der den Schülern noch ganz lange in Erinnerung bleiben wird.

Text: Anja Müller