Öffentliche Bücherei

Am 19.Juli 2019 besuchten die Flintsbacher Schüler zum letzten Mal in diesem Schuljahr die Bücherei der Katholischen Kirche, ganz in der Nähe der Flintsbacher Grundschule, gleich neben der Kirche. Der monatliche, ca. 40 Minuten dauernde, Besuch dieser gut sortierten und modern eingerichteten Bücherei trug wesentlich zur Lesemotivation meiner Erstklässler bei. Einige legten sich nach der Rückgabe ihrer Bücher mit einem neu ausgewählten Buch zum Lesen in die gemütlichen Sitzsäcke, andere schauten miteinander in einer der hellen Leseecken ein interessantes Buch an und kamen dabei meistens ganz leicht ins Gespräch über die Inhalte. Oft verließen sie die Bücherei mit neuen Erkenntnissen, die sie mir meist noch schnell unter der Tür beim Anstellen mitteilten. Beim letzten Mal bemerkte ein Schüler: Es gibt im Regal nicht nur „Die drei Fragezeichen“, sondern auch „Die drei Ausrufezeichen“. Zu Hause las ich in den Printmedien, dass jetzt auch „Die drei Ausrufezeichen“ verfilmt worden sind. Was für ein Glück, dass es diesen Lernort mit dem freundlichen Betreuungsteam gibt. Herzlichen Dank an Frau Polyik, Frau Unterseher und Frau Pauly .

Text und Fotos: Brigitte Schumacher-Taigel