Kängurutest 2017

Känguru – Test der Mathematik an der SINUS-Grundschule Flintsbach 

Auch in diesem Jahr boten wir den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen die freiwillige Teilnahme am Känguru -Test der Mathematik an. Dabei handelt es sich um einen bundesweit durchgeführten Multiple – Choice – Wettbewerb, der zentral von der Humboldt-Universität Berlin vorbereitet und ausgewertet wird.

Ziel der Durchführung ist die Unterstützung der mathematischen Bildung an der Schule und die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik zu wecken und zu festigen. Durch das Angebot an interessanten Aufgaben soll die selbstständige Arbeit im Unterricht gefördert werden. Unter www.mathe-känguru.de finden Sie bei Interesse weitere Informationen, sowie Knobelmaterial.

Bei uns stellten sich am Känguru Tag im März 33 Freiwillige der Herausforderung und machten sich eifrig über 75 Minuten ans Werk, die teils sehr kniffligen Fragen zu beantworten. Nun wurden, nach Erhalt der zentral ausgewerteten Tests, die Kinder im Rahmen einer kleinen Siegerehrung mit einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl, sowie einem „Preis für alle“ belohnt.

Zusätzliche erhielt der Teilnehmer mit dem weitesten „Känguru-Sprung“, der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, als besonderen Preis ein T-Shirt.

An unserer Schule, die seit einigen Jahren zu den „SINUS-Grundschulen“ gehört, werden die Lehrerinnen in regelmäßigen Fortbildungen ausgebildet, die mathematischen Kompetenzen unter Berücksichtigung individueller Lernvoraussetzungen zu stärken. Dabei steht nicht nur das Entwickeln von Problemlösungsstrategien im Vordergrund, sondern zunehmend auch, mathematische Zusammenhänge zu erkennen, sowie die Kommunikation, also das Argumentieren über Vorgehensweisen und verschiedene Lösungswege zu fördern. 

Den Kindern machte es Spaß, sich diesen besonderen Aufgaben zu stellen und sie nahmen sich fest vor, im nächsten Jahr wieder mitzumachen.  

Text und Bilder: Cornelia Mayer

Känguru2017_1 känguru2017_2