Adventsmarkt

Wir öffnen Türen und Herzen

Es ist seit Jahren schon gute Tradition geworden, dass Kinder unserer Flintsbacher Schule zur Eröffnung des Adventmarktes in der Alten Post auftreten dürfen.

So begrüßten in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der beiden dritten Klassen die zahlreichen Gäste im Gemeindesaal. Maxi drückte in seiner Begrüßungsansprache seine Verwunderung darüber aus, dass wir in der Woche zuvor noch im T-Shirt draußen Fußball spielen konnten – und das Ende November! Da musste doch das Eismännlein wieder einmal verschlafen haben! Wir setzten alles daran, es mit unserem ersten Lied aufzuwecken. Wie sehr sich die Kinder schon auf eine zünftige „Wintergaudi“ freuen, ließen sie in dem schmissigen bayerischen Lied hören.

Doch auch besinnlich sollte es zur Eröffnung eines solchen Marktes werden, erklärte Vinzi den Gästen anschließend und dass wir, mithilfe des Heiligen Geistes, des „Spirito Sancto“, nun nicht nur die Türen des Adventsmarktes, sondern auch die Herzen ganz weit öffnen wollen, gaben wir in den folgenden beiden Liedern zu Gehör! Wir hatten dazu ein reichhaltiges Orff-Instrumentarium mitgebracht, auf dem unsere abwechslungsreich und moduliert mit schönen klaren Kinderstimmen vorgetragenen Lieder mehrstimmig begleitet wurden. Einige Schülerinnen spielten auf der Flöte mit, was den Klang zusätzlich abrundete.

Alle Zuschauer beklatschten den kleinen Auftritt verdientermaßen begeistert. Wir wünschen allen einen besinnlichen Advent und eine frohe Weihnachtszeit! Am 7. Dezember dürfen wir die Einlage im Rahmen des Seniorennachmittages in der Alten Post noch einmal wiederholen und hoffen auch dort die Gemüter und Herzen zu erfreuen!

Text: Cornelia Mayer