Schulbetrieb für alle Klassen wieder aufgenommen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

endlich haben wir vom Kultusministerium die Rahmenbestimmungen für die Organisation des Unterrichts für die Zeit nach den Pfingstferien erhalten. Allen Schülerinnen und Schülern wird ab dem 15.06. (also nach den Pfingstferien) wieder Unterricht ermöglicht. Es wird ein täglicher Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Lernen zuhause stattfinden, da wir der Meinung sind, damit den Kontakt zu den Kindern viel intensiver halten zu können und überzeugt davon sind, einen besseren Lernfortschritt bzw. Kompetenzerwerb zu erzielen.

Die Klassen werden – mit Ausnahme der 1. Jahrgangsstufe – in zwei Lerngruppen aufgeteilt mit jeweils 4 Schulstunden von 8 Uhr bis 11:10 Uhr im tageweisen Wechsel unterrichtet:

Gruppe A: Mo – Mi – Frei – Mo – Mi

Gruppe B: Die – Do – Die – Do – Frei

In der letzten Schulwoche kann es gegebenenfalls zu einer Abweichung zur oben genannten Einteilung kommen. Dies geben wir Ihnen dann aber noch rechtzeitig bekannt.

Im Einzelnen darf ich Ihnen dazu noch folgende Informationen zukommen lassen:

– Der Präsenzunterricht soll schwerpunktmäßig für den Kompetenzerwerb in den Kernfächern Deutsch, Mathematik sowie Heimat- und Sachunterricht und mit Blick auf die für die kommenden Jahrgangsstufen grundlegenden Kompetenzerwartungen und Inhalte verwendet werden.

– Die übrigen Fächer können angemessen berücksichtigt werden; ausgenommen davon sind weiterhin der Sportunterricht, WG und Musikpraxis. Der Schulbus fährt in der Früh zu den gewohnten Zeiten, dann nach Schulschluss um 11:40 Uhr und für die Kinder der Mittagsbetreuung mittags um kurz nach 13 Uhr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.